Fashion in Berlin

Alle Jahre wieder streifen gut gekleidete Menschen durch Berlin. Hübsch, elegant, extravagant. Sie fallen auf. Wie aus einer anderen Welt. Vielleicht auch weil die Hauptstädter als Modemuffel bzw. schlecht gekleidet gelten? Dieses Jahr habe ich Glück und bin zu einer Show eingeladen. Nach einer Stunde vor dem Spiegel husche ich in letzter Minute aus dem Haus, um bei einer halbstündigen Show im Kaufhaus Jahn Teil der Fashion Week zu sein - natürlich nur als Zuschauer.

Sehen und gesehen werden, ist hier die Devise. Schöne Frauen, schöne Männer, coole Musik. Ich hole mir einen Champagner und decke mich mit vielen Zeitschriften ein, die ausliegen. Ich bestaune die Kollektion von Ewa Herzog und sehe mir die vielen interessanten Menschen an. Der Auftritt ist kurz, nach 20 Minuten ist die Show vorbei und leider bald auch der Event. Die Zuschauer machen sich auf zur nächsten Show, zur nächsten Location, zum nächsten Champagner.

Beflügelt begebe ich mich in die Mulackstrasse. Denn wo sonst, wenn nicht hier, bekomme ich passend zur Fashion Week Designerklamotten aus erster Hand.

Hier geht's zum Kalender >